Dr. Stefan Brall
Dr. Stefan Brall
Themenschwerpunkte
  • Einführung in das Lernen und Lehren
  • Methodische Gestaltung von Lehrveranstaltungen
  • Konzepte aktiven Lernens (z.B. Problembasiertes Lernen, Projektorientiertes Lernen oder Forschendes Lernen)
  • Selbstverantwortliches Lernen, Selbststudium, vor- und nachbereitete Studierende
  • Betreuung von Studien- und Abschlussarbeiten
  • Kompetenzorientierte Curriculumentwicklung, Modulentwicklung
  • Gestaltung von Studienganstagen
  • Begleitung von Entwicklungsprozessen an Hochschulen und in Fachbereichen
  • Lehrcoaching
Vita

Dr. Stefan Brall studierte Sozialarbeit und Pädagogik und promovierte an der RWTH Aachen und der TU Dortmund in der Hochschulentwicklung. Er ist seit 2001 im Bereich der Hochschuldidaktik und Hochschulentwicklung tätig. Zunächst arbeitete er am Zentrum für Lern- und Wissensmanagement und Lehrstuhl Informatik im Maschinenbau der RWTH Aachen. Hier entwickelte und koordinierte er das interne Weiterbildungsprogramm der Hochschule für das wissenschaftliche Personal, unterstützte Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hochschuldidaktischen Fragen als auch bei der Personal- und Organisationsentwicklung. Darüber hinaus wirkte er, auch als Projektleiter, in mehreren nationalen und europäischen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit. Danach war er an der Hochschule Niederrhein im Ressort für Lehre und Studium zuständig für die Entwicklung der Lehre u.a. durch hochschuldidaktische Beratung und Weiterbildung, das Coaching Neuberufener, die Lehrpreisvergabe und das eLearning. Heute begleitet er für Cominovo Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissensintensive Unternehmen bei der Konzeption hochwertiger Bildungsangebote, der Entwicklung von Führungskräften und der Gestaltung ihres strategischen Wandels. Mehr erfahren Sie unter www.cominovo.de

Weiterbildung