Wir bieten WorkshopsZertifikateCoachingArbeitskreiseWeiterbildung
für wissenschaftliche Mitarbeiter.Professorinnen.Neuberufene.Lehrende an Hochschulen.

Workshops

20.02.2020 · Fachhochschule BielefeldFH Bielefeld

Handschriftliches Visualisieren sowohl analog als auch digital

Digitale Lehre, Workshop 06/20

Referenten/innen
Beschreibung

Handschriftliches Visualisieren sowohl analog als auch digital

 

Zielgruppe

Der Workshop wendet sich an Lehrende, die bereits Grundkenntnisse im Handschriftlichen Visualisieren haben und Kognitive Landkarten in der Lehre analog und digital einsetzen wollen. In diesem Workshop werden zunächst die Grundlagen des Visualisierens am Flipchart geübt und dann auf Tablets, Apps und Co. übertragen.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • tauschen sich über ihre Erfahrungen mit dem handschriftlichen Visualisieren aus.
  • erproben das handschriftliche Visualisieren zunächst am Flipchart und dann am Tablet.
  • entwickeln eigene Kognitive Landkarten für Lehrinhalten analog und transferieren sie dann ins Digitale.
  • entwickeln mit anderen Kolleginnen und Kollegen Strategien, wie digitales Visualisieren in die Lehre, etwa bei Lehrgesprächen und aktivierenden Phasen integriert werden kann.

 

Inhalte

Digitalisierung in der Lehre ist in aller Munde. In diesem Workshop sollen die Ideen des Handschriftlichen Visualisierens nun für den aktivierenden digitalen Einsatz diskutiert und erprobt werden.

Im Workshop werden besonders die Fragen thematisiert

  • Wie komme ich zu einer gut lesbaren digitalen Schrift? Wie kann ich die bekannten Visualisierungsprinzipien übertragen?
  • Wie kann ich die Idee der Kognitiven Landkarten auf das Tablet, Apps oder SmartBoard übertragen?
  • Wie kann ich Beiträge Lernender während eines Vortrags oder einer Diskussion aufgreifen und in einer digitalen Visualisierung integrieren?
  • Wie kann ich Folien mit Handschrift o.ä. kombinieren?

 

Methoden

Impulse der Referenten, kollegialer Austausch über bereits erprobte Strategien, Übungen am Tablet.

Dauer
1 Tag
Termin
20.02.2020, 10:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Fachhochschule Bielefeld
Organisation
hdw Bielefeld
Hinweis
Keine fristgerechte Abmeldung mehr möglich!
Infos für Teilnehmer

27.02.2020 · Institut für Stimme und Kommunikation, AachenIfSK Aachen

Meine Persönlichkeit: Focus Stimme

Schlüsselkompetenzen für Lehrende, Workshop 05/20

Referentin
Beschreibung

Meine Persönlichkeit – Focus Stimme

 

Zielgruppe

Dieser Workshop wendet sich an Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lehrbeauftragte sowie an Personen in der Hochschule, die Vorträge und Präsentationen in der Öffentlichkeit überzeugend halten möchten. Der Workshop ist sowohl für Einsteiger als auch für Teilnehmende geeignet, die bereits Vorerfahrungen mit Stimm- und Sprechtrainings haben und die ihre Möglichkeiten erweitern möchten, einen optimalen Stimmeinsatz zu erreichen. Der Workshop geht dabei individuell auf die Voraussetzungen der Teilnehmenden ein.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • kennen die Relevanz von Körpersprache und Stimme für die Persönlichkeit,
  • sprechen mit natürlicher und optimaler Stimme
  • analysieren die entscheidenden Faktoren, die einen optimalen Stimmklang beeinflussen
  • sind in der Lage zu unterscheiden, mit welchen Tönen man selbst spricht
  • beurteilen Stimmsignale und Töne, die Auskunft darüber geben, was unser Gesprächspartner wirklich von uns denkt
  • führen stimmige Gespräche
  • wenden Methoden an, um ein "unstimmiges" Gespräch durch aktives Zuhören positiv "umzustimmen"
  • beherrschen Übungen, um die Stimme täglich, kurz und effektiv aufzuwärmen

 

Inhalte

Nicht zufällig hat das Wort "Persönlichkeit" seinen Ursprung in persona ((lat.) = durch den Ton). Sich selbst als Persönlichkeit stark und authentisch zu fühlen, überzeugend und charismatisch in jeder Situation begeistern zu können, die Stimme voller Dynamik aber dennoch energieschonend zur Verfügung zu haben – das sind die faszinierenden Inhalte dieses Workshops.

 

Die Teilnehmenden des Workshops beschäftigen sich mit den Möglichkeiten der eigenen Stimme und erhalten einen intensiven Eindruck darüber, was sie in einem befreiten und idealen Zustand mit ihrer Stimme erreichen können.  Sie sind in der Lage, das Wissen und die Übungen in den (Lehr-)Alltag zu übertragen und umzusetzen und festigen damit den Umgang mit ihrer Stimme und sorgen für mehr Überzeugungskraft.

 

Methoden

Impulsvorträge, Diskussionsaustausch, Gruppenübungen und Einzelübungen zum Thema Atmung, Stimmlippenfunktion, Artikulation, Stimmhygiene, Modulation, Nutzung von Mikrofon und Headset

 

Hinweis

Bitte denken Sie an bequeme Kleidung und dicke Socken.

Dauer
2 Tage
Termine
27.02.2020, 10:00 – 17:00 Uhr
28.02.2020, 10:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Institut für Stimme und Kommunikation, Aachen
Organisation
hdw Bielefeld
Hinweis
Keine fristgerechte Abmeldung mehr möglich!
Infos für Teilnehmer

27.02.2020 · Westfälische Hochschule, Abt. RecklinghausenWHS Recklinghausen

Stimmbildung - Einführungskurs

Schlüsselkompetenzen für Lehrende, Workshop 04/20

Referent
Beschreibung

Stimmbildung – Einführungskurs

 

Zielgruppe

Alle Lehrende, die mehr über Stimme erfahren möchten und wie man sie gezielt und bewusst einsetzen kann.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • lernen die Gesetze der Atmung
  • erfahren „meinen Körper, mein Zentrum, meine Kraft“
  • nutzen die Öffnung ihres Stimmkanals
  • lernen über Resonanz und Wirkung zu nutzen
  • lernen Belastung und Kraft wahrzunehmen
  • erarbeiten ein persönliches Übungsprogramm

 

Inhalt

Wir wirken über den Inhalt, die Stimme und die Körpersprache auf unsere Gesprächspartner (7 %, 38 %, 55 %). Wir alle werden mit einer gesunden und leistungsfähigen Stimme geboren. Der falsche Gebrauch lässt die Stimme erkranken und verkümmern.

Nutzen Sie 38 % für Ihre Präsentation und für Ihr Wohlbefinden. Dieser Aufgabe stellt sich dieses zweitägige Stimmseminar.

 

Methoden

Impulsreferate, Gruppen- und Plenumsarbeit

 

Hinweise

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Workshops für Stimm-Interessierte angeboten werden. Rhetorik-Interessierte verweisen wir auf entsprechende andere Workshops.

Dauer
2 Tage
Termine
27.02.2020, 10:00 – 17:00 Uhr
28.02.2020, 10:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Westfälische Hochschule, Abt. Recklinghausen
Organisation
hdw Bielefeld
Hinweis
Keine fristgerechte Abmeldung mehr möglich!
Infos für Teilnehmer
verschoben

02.03.2020 · Hochschule Niederrhein, KrefeldHS NR, Krefeld

Reden vor großen Gruppen - Atemtechnik und Stimmtraining für den großen Auftritt

Schlüsselkompetenzen für Lehrende, Workshop 06/20

Referentin
M.A. Marita Stroh (DGSS) 
Beschreibung

Reden vor großen Gruppen – Atemtechnik und Stimmtraining für den großen Auftritt

 

Zielgruppe

Dieser Workshop wendet sich an alle Lehrenden, die die Tragfähigkeit ihrer Stimme und ihren Auftritt vor größeren Gruppen trainieren und verbessern möchten

 

Inhalt

Als Hochschullehrende ist die Stimme ihr täglicher Begleiter. In diesem Workshop lernen Sie schonend mit ihrer Stimme umzugehen, indem Sie Körper- und Stimmübungen für den täglichen Gebrauch kennenlernen und ausprobieren. Auch Nervosität spielt beim Reden vor großen Gruppen oftmals eine Rolle. Diese lässt sich durch gezielte Atemübungen deutlich reduzieren. Die Teilnehmenden lernen viele Übungen kennen und probieren diese aus. Jeder Teilnehmende bekommt die Möglichkeit aufzutreten und Feedback zu erhalten.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen

  • ihre Stimme durch gezielte Übungen zu kontrollieren und zu steuern
  • ihre Stimme schonend einzusetzen
  • den Zusammenhang von Atmung, Stimme und Körpersprache kennenzulernen
  • Nervosität durch gezielte Atemtechniken zu reduzieren
  • durch ihre Präsenz das Publikum zu erreichen

 

Workshop Schwerpunkte

  • Stimmübungen
  • Atemübungen
  • Körpersprache
  • Auftrittscoaching inkl. Feedback

 

Methoden

  • Inputsequenzen als Informationsimpulse
  • viele praktische, körperliche Übungen
  • Klärung von Fragen und Anliegen der Teilnehmenden
Dauer
2 Tage
Termine
02.03.2020, 10:00 – 17:00 Uhr
03.03.2020, 10:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Hochschule Niederrhein, Krefeld
Organisation
hdw Bielefeld
Infos für Teilnehmer
verschoben

03.03.2020 · Technische Hochschule Georg Agricola BochumTFH Bochum

1. Hochschule - 2. Hochschule - 3. Familie : Die hohe Relevanz der Hochschule im familiären Leben

Diversität und Heterogenität, Workshop 01/20

Referentin
Beschreibung

1. Hochschule – 2. Hochschule – 3. Familie? – Die hohe Relevanz der Hochschule im familiären Leben

 

Zielgruppe

Dieser Workshop wendet sich an alle Lehrenden an Hochschulen.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • erhalten die Gelegenheit, über bestimmte Möglichkeiten die Relevanz der Familie stärker in den Blick nehmen zu können, zu reflektieren.
  • erhalten die Gelegenheit, sich über Erfahrungen auszutauschen.
  • erhalten die Gelegenheit eine Haltung zu entwickeln, mit der ihnen nicht die Freude an der Hochschularbeit verloren geht und sie sich so zugewandt gegenüber ihrer Familie erleben können, wie sie sich das wünschen.

 

Inhalt

Die vielfältigen Arbeitsaufgaben an der Hochschule binden viel Zeit und Kraft und ohne am Ende des Tages oder der Woche sagen zu können: „Fertig!“. Im Gegenteil, der Stapel auf dem Schreibtisch ist meistens um viele Anliegen angewachsen. In dieses Arbeitsleben sind wir oft sehr eng, sehr selbstverständlich eingebunden und versuchen dabei die Arbeitsaufgaben gut zu strukturieren und – wenn eben möglich – gut zu gestalten. Das Leben in der Familie und Beziehung bleibt dabei meistens ein täglicher Drahtseilakt mit hoher Falltiefe.

Dieser Workshop richtet sich an Lehrende, die sich Zeit nehmen wollen, über den täglichen Versuch von „Vereinbarkeit von Familie und Hochschule“ nachzudenken.

 

Methoden

Impulsreferat, Erfahrungsaustausch, Reflexionen, Begleitete Einzelarbeit und Diskussionen

Dauer
1 Tag
Termin
03.03.2020, 10:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Technische Hochschule Georg Agricola Bochum
Organisation
hdw Bielefeld
Infos für Teilnehmer
Workshops

News

Programmflyer 1. Jahreshälfte 2020 online

Der aktuelle  Programmflyer  für die erste Jahreshälfte 2020 ist jetzt als ... Mehr ›

Weitere News

Ideen einbringen

Vermissen Sie ein Workshopthema oder wünschen Sie sich ein neues Thema? Dann schreiben Sie Ihre Idee hier auf. Wir versuchen gemeinsam mit Ihnen, Ihre Anregungen umzusetzen.

Zur Weiterentwicklung der Fachdidaktik unterstützen wir gern und koordinieren weitere Arbeitskreise. Teilen Sie uns hier Ihre Bedarfe mit.