verschoben

18.08.2022 · Institut für Stimme und Kommunikation, Aachen

Meine Persönlichkeit: Focus Rhetorik und Präsentation

Schlüsselkompetenzen für Lehrende, Workshop 22-015-P-Z

Referentin
Beschreibung

Zielgruppe

Dieser Workshop wendet sich an Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lehrbeauftragte sowie an Personen in der Hochschule, die Vorträge und Präsentationen in der Öffentlichkeit überzeugend halten möchten.

Der Workshop ist für Teilnehmende geeignet, die ihre stimmlichen und rhetorischen Kompetenzen insbesondere für Präsentationen und Vorträge intensiv trainieren möchten. Der Workshop geht dabei individuell auf die Teilnehmenden ein.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • können den Aufbau eines Vortrages benennen
  • wenden ihr Wissen im Rahmen der Vorbereitung einer Präsentation an
  • kennen die Grundlagen der direkten Faszination durch Bilder und Emotionen
  • beachten innerhalb des Vortrages die Spannungskurve
  • erzeugen Spannung durch Dynamik
  • kennen Grundlagen der überzeugenden Körpersprache und wenden diese an
  • sind in der Lage, in emotionaler Wirksprache zu agieren und taktbezogen zu sprechen
  • treffen im Vortrag und während der Präsentation die richtigen Töne
  • sprechen Klartext
  • kennen die Bedeutung der eigenen Überzeugung

 

 

 

Inhalte

Wie gelingt es, Faszination, Freude, positive Stimmung und Spannung im Vortrag oder einer Präsentation aufzubauen und diese vom ersten bis zum letzten Moment zu erhalten? Wie und durch was genau bewegen wir andere, erzeugen eine positive Stimmung oder können neue Perspektiven in konstruktiven Gesprächen öffnen? Welche Rolle spielt dabei die eigene Überzeugung und Persönlichkeit? Inhalte, die bei diesem Workshop im Mittelpunkt stehen.

Dieser Workshop vermittelt Methoden und Techniken zur Verbesserung der eigenen Präsentations- und Vortragskompetenz und bietet Gelegenheit zur intensiven Erprobung.

 

Methoden

Impulsvorträge, Rollenspiele, Gruppen- und Einzelübungen zum Thema: Vortrags- und Präsentationsaufbau, Stimmeinsatz, Körpersprache, Spannungserzeugung, rhythmische Taktung, überzeugende Sprache und Stimme. Die Teilnehmenden erhalten auf Wunsch Feedback mit Mikrofon und Kamera.

Termine
18.08.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
19.08.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
Arbeitseinheiten
16 AE, nicht anrechenbar auf das Zertifikat
Veranstaltungsort
Institut für Stimme und Kommunikation, Aachen
Organisation
hdw Bielefeld
Infos für Teilnehmer

September

07.09.2022 · Fachhochschule Aachen

Forschendes Lernen digital und kollaborativ

Lehren und Studieren, Workshop 22-046-P-Z

Referent
Beschreibung

Forschendes Lernen digital und kollaborativ

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich sowohl an Lehreinsteigerinnen und Lehreinsteiger als auch an „Lehrprofis“.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • erarbeiten lerntheoretische Grundannahmen
  • erlernen leicht umzusetzende technisch-mediale Lösungen
  • entwickeln ein eigenes Konzept für „Forschendes Lernen digital und kollaborativ“

 

 

 

Inhalt

Das Konzept des Forschenden Lernens hat sich in der Hochschullehre vielfach bewährt. Es wird nicht nur genutzt, um Studierenden einen unmittelbaren Eindruck von Forschungsprozessen zu vermitteln, sondern auch um Methodenkompetenzen „en passant“ zu vermitteln. In Zeiten fortschreitender Digitalisierung von Alltag, Lehre und Forschung stellt sich zunehmend die Frage, wie sich dieses Konzept auch zu 100% über digitale Medien umsetzen lässt.

Im Rahmen des Workshops lernen die Teilnehmer/innen des Workshops didaktische Grundannahmen des Konstruktivismus und des Konnektivismus kennen, aus denen systematisch Lernziele, Inhalte und adäquate Prüfungsformen für eine rein digitale Lehre des forschenden Lernens abgeleitet werden. Im Anschluss an die Herleitung des lerntheoretischen Grundgerüsts werden konzeptionelle Bausteine, wie z. B. kollaborative Organisations- und Sozialformen, sowie die entsprechenden technischen Lösungen anwendungsnah verdeutlicht.

 

Methoden

Ein ILIAS- oder Moodle-Seminarraum inkl. Ressourcen und Arbeitsunterlage,

Ein ILIAS- oder Moodle-Seminarraum inkl. Ressourcen und Arbeitsunterlage, Videokonferenzen mit Trainerinput sowie Plenardiskussionen, kollaboratives Arbeiten über ein Forum.

 

Hinweis

 

 

  • 07.09.2022 von 10-17:00 Uhr

 

 

  • 08.09.2022 von 10-17:00 Uhr

 

 

Termine
07.09.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
08.09.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
Arbeitseinheiten
16 AE (anrechenbar auf das Zertifikat Professionelle Hochschullehre I oder auf das Zertifikat Professionelle Hochschullehre II)
Veranstaltungsort
Fachhochschule Aachen
Organisation
hdw Bielefeld
Hinweis
Keine fristgerechte Abmeldung mehr möglich!
Infos für Teilnehmer

15.09.2022 · Institut für Stimme und Kommunikation, Aachen

Meine Persönlichkeit: Focus Kommunikation

Schlüsselkompetenzen für Lehrende, Workshop 22-025-P-Z

Referentin
Beschreibung

Zielgruppe

Dieser Workshop wendet sich an Professorinnen und Professoren, Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lehrbeauftragte sowie an Personen in der Hochschule, die in der Öffentlichkeit überzeugend auftreten möchten. Der Workshop ist sowohl für Einsteiger als auch für Teilnehmende geeignet, die bereits Vorerfahrungen mit Stimm- und Sprechtrainings haben und die ihre kommunikativen Fähigkeiten und Möglichkeiten erweitern möchten. Der Workshop geht dabei individuell auf die Voraussetzungen der Teilnehmenden ein.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

  • formulieren Grundlagen der Kommunikation.
  • erkennen die Signale der Körpersprache.
  • beherrschen den optimalen Einsatz von Atmung und Stimme.
  • benennen die Unterschiede zwischen weiblicher und männlicher Kommunikation.
  • leiten Konsequenzen für die eigene Kommunikation ab.
  • entwickeln Methoden zur professionellen Einwand-Behandlung.
  • reagieren im Gespräch souverän und „schlagfertig“.
  • sind in der Lage, schwierige Gespräche zu führen.
  • wenden im Gespräch klare eindeutige und zielgerichtete Sprache an.

 

Inhalte

Unsere kommunikative Fähigkeit entscheidet heute mehr denn je über unseren persönlichen Erfolg und unsere individuelle Zufriedenheit. In kritischen Situationen bzw. Konfliktgesprächen verfallen wir manchmal in eine Rhetorik bzw. Körpersprache, welche als unklar, wenig konkret und unsicher empfunden wird. Um gegen solche Situationen gewappnet zu sein, vermittelt dieser Workshop Wissen und Kenntnisse zum Thema Kommunikation. Es werden Grundlagen der Kommunikation vermittelt und in Übungen noch einmal

auf den optimalen Stimmsitz eingegangen. Weitere spannende Inhalte des Workshops sind der Umgang mit Lampenfieber, dem berüchtigten Klos im Hals oder mit unbequemen und schwierigen Gesprächssituationen bzw. Gesprächspartnern.

Der Workshop „Meine Persönlichkeit – Schwerpunkt Kommunikation“ vermittelt Methoden und Techniken für eine ausdrucksstarke, souveräne, selbstbewusste und ausdrucksstarke Präsentation in jeder Situation. Ob in Lehrveranstaltungen, am Telefon oder im Konfliktgespräch - unser Auftritt ist jederzeit charismatisch, herzlich, authentisch und klar.

 

Methoden

Impulsvorträge, Rollenspiele, Gruppen- und Einzelübungen zum Thema: souveränes Auftreten, Reaktion auf verbale Attacken, Einwand-Behandlung, Körpersprache, Atmung Stimme, aktives Zuhören, Schlagfertigkeit.

Die Teilnehmenden erhalten auf Wunsch Feedback mit Mikrofon und Kamera.

Termine
15.09.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
16.09.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
Arbeitseinheiten
16 AE (nicht anrechenbar auf das Zertifikat Professionelle Hochschullehre I oder auf das Zertifikat Professionelle Hochschullehre II)
Veranstaltungsort
Institut für Stimme und Kommunikation, Aachen
Organisation
hdw Bielefeld
Abmeldefrist
18.08.2022
Infos für Teilnehmer

22.09.2022 · Institut für Stimme und Kommunikation, Aachen

Auftreten, Stimme und Rhetorik für Frauen

Schlüsselkompetenzen für Lehrende, Workshop 22-012-P-Z

Referentin
Beschreibung

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Professorinnen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Frauen im Hochschulkontext, welche ihre Souveränität, Selbstsicherheit und ihr Selbstverständnis trainieren möchten.

 

Die Teilnehmerinnen

  • trainieren öffentliche Auftritte
  • lassen ihre Stimme und Körpersprache wirken
  • können Lampenfieber in Energie und Freude verwandeln
  • sprechen deutlich mit Tonmodulationen und variablem Sprechtempo
  • agieren schlagfertig, souverän und gelassen auf Angriffe
  • haben eine starke zielgerichtete Kommunikation ohne „Weichmacher“
  • gehen selbstbewusst und positiv mit Rückschlägen um
  • sind großzügig und gelassen im Umgang mit sich selbst (und auch anderen)

 

Inhalte

In verschiedensten Situationen des Hochschulalltags sind Professorinnen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Dozentinnen gefragt, sicher und souverän aufzutreten. Daher soll dieser Workshop Anlass und Gelegenheit dazu bieten, die verschiedensten Aspekte im Auftreten und in Gesprächen zu üben und zu trainieren. Dabei wird es darum gehen, die vorhandenen persönlichen Ressourcen zu identifizieren und zu aktiveren – oder auch den „Schlüssel“ zu erkennen, um innere Stärke jederzeit zu aktivieren und beeindruckend durch eine ausdrucksstarke natürliche Präsenz, einer klingenden und tragenden Stimme und mit Freude bei zukünftigen öffentlichen Auftritten zu glänzen.
Ziel ist es, die Momente des Rampenlichtes zu genießen und sich dabei bewusst optimal zu präsentieren. Hierfür werden im Rahmen dieses Workshops Ihre Ressourcen wie das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen nachhaltig gestärkt, so dass Vorlesungen, Vorträgen oder schwierigen Gesprächen nicht mit Lampenfieber begegnet wird, sondern dies als positive Herausforderungen des Hochschulalltags mit neuem Charisma und Selbstsicherheit erlebt wird. Schließlich wird an der konkreten Gesprächsführung und -gestaltung gearbeitet, indem die Teilnehmerinnen zu Vorwürfen und Angriffen Strategien kennenlernen und für sich entwickeln, um klar zu agieren und handeln zu können bzw. schlagfertig mit innerer Gelassenheit zu reagieren.

 

Methoden

Einzelpräsentationen und Impulsvorträge, Rollenspiele, Stimmtraining, Feedback-Gespräche und Reflexion mit begleitenden individuellen Film- und Tonaufnahmen. Aktivierendes Gruppen-Training zu Atmung, Körpersprache, Bühnenpräsenz und Schlagfertigkeit.

Termine
22.09.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
23.09.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
Arbeitseinheiten
16 AE (nicht anrechenbar auf das Zertifikat Professionelle Hochschullehre I oder auf das Zertifikat Professionelle Hochschullehre II)
Veranstaltungsort
Institut für Stimme und Kommunikation, Aachen
Organisation
hdw Bielefeld
Abmeldefrist
25.08.2022
Infos für Teilnehmer

November

10.11.2022 · Institut für Stimme und Kommunikation, Aachen

Meine Persönlichkeit: Focus Stimme

Schlüsselkompetenzen für Lehrende, Workshop 22-033-P-Z

Referentin
Beschreibung

Termine
10.11.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
11.11.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Institut für Stimme und Kommunikation, Aachen
Organisation
hdw Bielefeld
Abmeldefrist
13.10.2022
Infos für Teilnehmer