September

23.09.2022 · Technische Hochschule Köln

Erfolgreicher in Berufungskommissionen arbeiten

Entwickeln und Evaluieren, Workshop 22-010-P-Z

Referent
Beschreibung

Zielgruppe

Dieser Workshop wendet sich an alle, die in Berufungskommission mitarbeiten. Dazu gehören Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierende, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenbeauftragte und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter der Personalabteilungen in den einzelnen Hochschulen

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • sollen die Bedeutung von Berufungsverfahren reflektieren.
  • sich die eigenen Verantwortung in einer Berufungskommission bewusst machen und annehmen können.
  • Lehrveranstaltungen anhand von festgelegten Kriterien beurteilen.
  • Lehrverhalten beobachten und nachvollziehbar dokumentieren.
  • erläutern einen Überblick über mögliche Auswahlverfahren für Berufungen und beurteilen deren Anwendbarkeit.
  • die Kriterien-orientierte Grundstruktur von Berufungsgesprächen kennenlernen und ihren Sinn erkennen
  • führen strukturierte Berufungsgespräche und werten sie aus.
  • reflektieren den erlebten Gesamtprozess mit Blick auf ein bevorstehendes Verfahren, auch im Hinblick auf Verbesserungsmöglichkeiten.

 

Inhalte

  • Einordnung der Bedeutung der Arbeit von Berufungskommissionen in den Hochschulkontext
  • die aus dem Hochschulgesetz ableitbaren Anforderungen an Professorinnen und Professoren (§ 35 ff. HG NRW)
  • zusätzliche Anforderungen an Professorinnen und Professoren
  • die mögliche Struktur eines Berufungsgespräches
  • zielorientierte Fragen in Berufungssituationen
  • die größten Fehler in Berufungsverfahren

 

Methoden

Der Workshop reichert kurze Impulsvorträge und Diskussion mit aktiven Phasen an, um am praktischen Tun bereits im Workshop entdecken zu können, ob die angestrebten Kompetenzen erreicht werden konnten. Dazu werden insbesondere eine realistische Fallstudie und ein Rollenspiel eingesetzt, die an die Wirklichkeit der Arbeit in Berufungskommissionen angelehnt sind.

Termin
23.09.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
Arbeitseinheiten
8 AE (anrechenbar auf das Zertifikat Professionelle Hochschullehre I oder auf das Zertifikat Professionelle Hochschullehre II)
Veranstaltungsort
Technische Hochschule Köln
Organisation
hdw Bielefeld
Abmeldefrist
26.08.2022
Infos für Teilnehmer